Landgemeinde Havighorst KO

Die preußische Landgemeinde Havighorst KO (Kirchspiel Oldesloe) lag im Nordwesten des Kreises Stormarn.

Lage

Havighorst KO grenzte an die Stormarner Landgemeinde Rehhorst und die Stadt Reinfeld im Osten, die Landgemeinde Steinfeld im Süden und im Westen an die Stadt Bad Oldesloe. Im Nordwesten und Norden verlief die Grenze zum Kreis Segeberg.

Ortsgliederung

Die Landgemeinde Havighorst bestand aus dem Ortskern sowie den Ausbauten Altenweide, Niendeel, Rögen und Schüttenkaten.

Geschichte

Das Dorf Havighorst KO wurde mit dem Übergang Holsteins an Preußen 1867 zur Landgemeinde. Sie wurde zum neu errichteten Kirchspielvogteibezirk Reinfeld gelegt. Mit Einführung der Kreisordnung von 1888 kam sie am 01.10.1889 zum neuen Amtsbezirk Rehhorst.

Zum 01.04.1935 erfolgte aufgrund des Erlasses der Deutschen Gemeindeordnung 1935 die Umwandlung in die Gemeinde Havighorst KO.

Politik und Verwaltung

Gemeindevorsteher:
Dietrich Künken1933-1935
Gustav Westphal1924-1933
Friedrich Schmidt1919–1923
Hinrich Höhnck1909–1919
Hinrich Böttger1894–1908
Fritz Westphal1888–1894

Siedlungs- und Bevölkerungsentwicklung

Jahr: Einwohner:
1933217
1925233
1919220
1910230
1900236
1890245
1888259
1880238
1867259

Wirtschaft

Die Landgemeinde war hauptsächlich geprägt durch die Landwirtschaft mit Milchwirtschaft und Getreideanbau sowie einige Handwerksbetriebe. Dazu kamen eine Gastwirtschaft und ein Gemischtwarenladen.

Infrastruktur

Die Chaussee zwischen Reinfeld und Segeberg tangierte im Osten das Gemeindegebiet. In Reinfeld bestand Anschluss an die Fernbahn, in Fresenburg und Wakendorf I an die Bahnstrecke Oldesloe-Neumünster.

Seit 1884 sorgte die Freiwillige Feuerwehr Havighorst für den Brandschutz.

Schulchronik, 1876-1937

Kultur, Bildung und Sport

In Havighorst KO gab es seit dem 18. Jahrhundert eine einklassige Volksschule.

14 400
Landgemeinde Havighorst KO location_city 53.8606870000 10.4198910000

Bundesland

Schleswig-Holstein

Kreis / Kreisfreie Städte

Kreis Stormarn

Verwaltungssitz

Rehhorst

GPS-Standort

53° 51' 38'' N, 10° 25' 11'' O

Fläche

7.54 km2

Ersterwähnung / Gründung

1867

Auflösungsdatum

31.03.1935

Politischer Repräsentant

Gemeindevorsteher Dietrich Künken

Verwaltungsleitung

Amtsvorsteher Hermann Poppinga

Einwohnerzahl

217

Bevölkerungsdichte

28.78 Einwohner / km2

Vorgänger

Amtsbezirk Rehhorst: Landgemeinden

Gemeinde Havighorst KO: Vorgänger

Literatur

  • Klein, R.: 750 Jahre Havighorst Chronik, Geschichte und Geschichten eines nordstormarnschen Bauerndorfes. Havighorst, GVK: 897257170

Weitere Literatur