Dorf (Klein) Bramfeld

Lage

Klein Bramfeld wird im nördlichen Teil der heutigen Gemarkung Bramfeld vermutet, vielleicht in der Nähe des von Hamburg über das Dorf Bergstedt zur Stadt Oldesloe führenden historischen Fernweges.

Geschichte

Die Kirchspielzugehörigkeit des Dorfes Klein Bramfeld ist unbekannt Der Ortsname Bramfeld bedeutet Ginsterfeld. Neben dem Dorf Groß Bramfeld gab es bis in das 14. Jahrhundert hinein auch das offenbar benachbarte Klein Bramfeld (minori villa Bramvelde). 1271 gelangte eine dortige Halbhufe aus dem Besitz der auf Lütjensee ansässigen niederadligen Familie von Hamme in den Besitz vom Domkapitel Hamburg. 1306 bestätigten Angehörige der niederadligen Familie Wulf von Kiel, über keine Rechte mehr an Klein Bramfeld zu verfügen. Jüngere Nachweise liegen nicht vor, auch Flurnamen ergaben keinen Hinweis auf die genaue Lage dieser Wüstung.

Bundesland

Hamburg

Kreis / Kreisfreie Städte

Hamburg

Auflösungsdatum

vor 1306